*Taps Taps*

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Cosplay
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Cosplayheaven
   Animexx



http://myblog.de/mrs.inu-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





Silvester...

Ach ja, Silvesterpardü beim Inu...
Mike und ich luden ein, das Lairchen, Otti, Chris, Christian, Karsten und Markus.
Alles an sich eine liebe gemütliche Runde, und so fing der Abend auch an, mit Risiko spielen, Selbstmachpizza belegen und verzehren, Sing Star und gelegentlichen Knallern der diesem Hobby zugewandten Mehrheit...Inu möchte hier betonen: Sie hat Angst vor allem was stumpf und vor allem am Boden "Boom" macht,. blieb diesem also fern.

Mitternacht leuteten wir ein mit dem "Final Countdown", ich weiß nicht mehr von wem, aber auf alle Fälle laut und grölend vorgetragen ^^
Aber irgendwie...ab dann ging für mich persönlich alles nur noch schief...
Wir als alle miteinander angestoßen, Daddy dann"Saskia, hohl mal die Kamera".
Pflichttreu lief ich also durchs ganze Haus und suchte, den irgendwer hatte sie von ihrem Platz genommen und verlegt...und atte ich sie dannendlich, waren alle schon weg und Böllern...toll...ich also frohen Mutes raus, mit etwas Glück hatte sie ja schon alles verkallert was Boom macht und nur noch die schönen sachen...da fliegt mir der erste Böller vor die Füße, sprich: weg war ich!
In den hinteren teil des Gartens, zunächst allein, aber dann mit meinem Patenonkel das Lichtermeer über Hannover, Letter und Seelze bewundernd...von vorne ab undzu das freudige jauchzen hörend, an dem ich nicht Teil nehmen konnte, weil Rücksicht in dieses Kreisen wohl ein Fremdwort war...nun ja, ging ich also nach einer Viertel Stunde Liczhtergucken rein, um meinen Papa un meinen Patenonel bei ihrem Sing Star gröll duell zuzuhören. So gegen 1 tröddelte auch der Rest von ihnen ein, ich, freudig, da ich hoffte, nun die Riiieeesenwunderkerzen, die Mike für mich gekauft hatte,. und auf die ich mich RIESIG!!! gefreut hatte mit ihm genießen zu können...um als erstes zu erfahren wie bechissen die gebrannt hätten, bis es endlich geklapt hätte....Jetzt war ich schon nahe am heulen...aber e geht noch besser!
Wir gingen also alle zusammen zurück in den Partykeller, Bleigießen, lief ganz gut, bis auf das ich ein Scheißlaune hatte und Christian, oder Chris, hab ich nciht genau mitbekommen zum wiederhohlten mal sein Blei in der Kerze versenkte und der Tisch seine farbe von Weiß zu Schwarz gewechselt hatte, aufhgrund des Rußes...
Ich dachte mir, ach egal, und wollte mich ersteinmal selber aufmuntern, den ich hatte kleine Wunderkerzen, nur für mich, versteckt gehabt...aber...irgendwie konnte ich siein ihrem Versteck nicht finden...also fragte ich nach und erfuhr, das sie Wundervioll gebrannt hätten...
An diesem Punkt, war Silvester für mich vorbei.

Dem nicht genug, Otti hatte kurze Zeit später einen totalen kreislauf zusammenbruch mit Rhytmischen ganz Körper zitter und alles was dazu gehört, kotzen mit eingeschlossen.
Meine Mutter und ich schwankten schon zwischen Notarzt und keinen Notarzt, riefen aber zunächst die Mama an, die nicht ganzu verstand, warum sie von ihrer Party zu ihrem dahinsiechenen Kind kommen sollte...gute Frage, oder?
Musste mich also zusammen nehmen, diese Frau nicht übers telephonan die Gurgel zu springen, brachte sie dazu zu kommen, kümmerte mich um Schlafgelegenheiten für die anderen, die zum teil schon ziemlich müde, und vielleicht etwas nölig (XD) geworen waen und schickte diese in die heia, tanzte eine Runde mit meinem Schatz (mein persönliches Highlight des Abends), mit meinem Onkel und kümmerte mich um Otti und Mama-ohne-gefühle.... ihr könnt euch vorstellen, wie froh ich war, ins Bett zu kommen...

So, ds war also Inus Silvester... und wie war eurers?

Frohes Neues Jahr,
die Inu
5.1.07 10:15
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung